Kino - Aktuelle Filmstarts, Kinokritiken & mehr

Filminfo: Horton hört ein Hu!

Filminfo: Horton hört ein Hu!



Den ersten Animationsfilm des Jahres bescheren uns die Studios der 20th Century Fox Animation. Mit der Verfilmung des Kinderbuches Horton hört ein Hu! von Dr. Seuss haben die Macher von Ice Age und Robots einen witzigen Familienfilm geschaffen.


Elefant Horton (gesprochen von Christoph Maria Herbst) traut seinen riesigen Ohren kaum, als er auf einem vorbei fliegenden Staubkorn einen leisen Schrei vernimmt. Und doch ist er sich sicher, etwas gehört zu haben und will dem vermeintlich um Hilfe Rufenden helfen. Er fängt das Staubkorn auf einer Kleeblüte ein und versucht, Kontakt aufzunehmen. Es könnte ja immerhin sein, dass sehr kleine Menschen auf dem Staubkorn leben und gar nicht wissen, wie klein sie sind. Und tatsächlich – auf dem Staubkorn befindet sich eine eigene kleine Welt, Hu-Heim genannt, die voller Hus ist. Zufällig gelingt es Horton, ausgerechnet mit dem Bürgermeister von Hu-heim zu sprechen und er klärt ihn über die unterschiedlichen Größenverhältnisse ihrer Welten auf. Horton beschließt, das Staubkorn und damit die Hus an einen sicheren Ort zu bringen, an dem ihre kleine Welt nicht zerstört werden kann. Doch er hat die Rechnung ohne die anderen Dschungelbewohner gemacht: insbesondere das Känguru (gesprochen von Anke Engelke) sieht Hortons Gefasel von winzigen Menschen und fremden Welten auf Staubkörnern äußerst skeptisch und geht schließlich so weit, alle Dschungelbewohner gegen Horton aufzuhetzen…

Den Animationsstudios der 20th Century Fox, aus deren Computer auch Ice Age und Robots stammen, ist mit der Verfilmung eines Kinderbuches von Dr. Seuss eine liebenswerte und unglaublich witzige Kinderbuchverfilmung gelungen. Horton hört ein Hu! legt wie die meisten Animationsfilme großen Wert auf eine detaillierte Charakterisierung selbst der kleinsten Nebenfiguren und setzt sich deshalb zusammen aus einem stimmigen Ensemble aus lustigen, verschrobenen, gemeinen und teilweise etwas grusligen Personen. Wie eine moderne Fabel hat der Film neben allem Humor die übliche Prise Moral, die sich hier in einer Aussage Hortons manifestiert und vor allem Kindern gefallen wird: „Ein Mensch ist ein Mensch, wie klein er auch sei!“ Werte wie Toleranz, Hilfsbereitschaft und Gemeinschaftssinn werden großgeschrieben, was diesen Film ideal für einen Familienausflug ins Kino macht. Denn auch die ältere Generation kommt nicht zu kurz, da der Humor des Films neben Slapstick auch feinere, ironischere Töne zu bieten hat.

Fazit: 8/10 Punkten

Horton hört ein Hu! (Horton Hears a Who!)
Animationsfilm, USA 2008. FSK: ohne Altersbeschränkung. 86 Minuten. Deutscher Kinostart: 13. März 2008. Regie: Jimmy Hayward, Steve Martino.

Lena Stadelmann für sms-lotse.de


» Datum: 08.04.2008 » Uhrzeit: 11:02 » Kategorie: Kino » Views: 3622

 
 
 

Schon gewusst?

sms-lotse.de war die erste Free SMS Seite im Internet mit dynamischer Free SMS Anbieterliste. Jede Sekunde fragt unsere Software vollautomatisch bei allen Free SMS Diensten an ob noch ein freies SMS Kontingent vorhanden ist. Bereits seit mehreren Jahren gibt es das Lotsen-Portal und wir sind damit einer der Pioniere im Bereich Gratis / Free SMS Anbieter. Wir achten vor allem darauf, dass jeder gelistete Anbieter bei dem man SMS kostenlos versenden kann vorher sorgfältig geprüft wurde, ob die SMS auch wirklich ankommen. Das ist wohl der Grund warum pro Tag viele tausende SMS kostenlos über den SMS-Lotse verschickt werden.

Also auf gehts: Free SMS ohne Ende warten darauf verschickt zu werden.